11. Antike Defixionsinschriften - Veröffentlichungen

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

11. Antike Defixionsinschriften


XI. Antike Defixionsinschriften
– „Guter, heiliger Atthis", Eine Fluchtafel aus dem Mainzer Isis- und Mater-Magna-Heiligtum (Inv.-Nr. 201 B 36), in: Brodersen, K.-Kropp, A (Hgg.)., Fluchtafeln. Neue Funde und neue Deutungen zum antiken Schadenzauber, Frankfurt 2004, 51-58.

– Zwischenmenschliche Dramen: 2 Fluchtäfelchen aus Mainz, in: Geritzt und entziffert. Schriftzeugnisse der römischen Informationsgesellschaft, Limes Museum Aalen, 2004, 72 f. (wiederabgedruckt in: Reuter, M. - Scholz, M. (Hgg.), Alles geritzt: Botschaften aus der Antike, München 2005, 86-88).
– The curse tablets from the sanctuary of Isis and Mater Magna in Mainz, MHNH 5, 2005, 11-26.
– Survivances et métamorphoses des cultes orientaux dans l’empire romain, in: H. Duchêne (Hg.), Survivances et métamorphoses, Équipe d’Accueil 1865 – Mémoire, Discours, Images, Dijon 2006, 95-110.
– Cybèle et Attis dans les tablettes de DEFIXIO inédites de Mayence, Académie des Inscriptions & Belles-Lettres, Comptes rendus des séances de l’année 2005, avril-juin, Paris 2005 (2007), 669-692.
– Exposition of four Anna Perenna tablets, in: Tomei, M. A. (Hg.), Roma. Memorie dal sottosuolo. Ritrovamenti archeologici 1980 / 2006, Ministero per i beni e le attività culturali, Soprintendenza archeologica di Roma, Roma 2006, 192 f.
– Per benedictum tuum – Eine versteckte Anrufung des Attis auf einer Mainzer Defixionis tabella (DTM 2, inv. nr. 182, 18), in: MHNH 7, 2007, 293-300.
– „Würmer und Krebs sollen ihn befallen": Eine neue Fluchtafel aus Groß-Gerau, in: Zeitschrift für Papyrologie und Epigraphik (ZPE) 161, 2007, 61-65.
– Die Verfluchungstäfelchen des Mainzer Isis- und Mater-Magna-Heiligtums, in: Der Altsprachliche Unterricht 51, 2008, H. 2, 68-70.
– Gymnasium am Kaiserdom Speyer, Chronik Schuljahr 2007/08, Speyer 2008, 6-23; überarb. Wiederabdruck: Religion, Magie und Sprachkunst in den Defixionum tabellae des Mainzer Isis- und Mater-Magna-Heiligtums, Humanistische Bildung, 24, 2011, 63-83.
– Die Defixionum tabellae des Mainzer Isis- und Mater-Magna-Heiligtums, in: Hainzmann, M. - Wedenig, R. (Hgg.), Instrumenta inscripta Latina II. Akten des 2. Internationalen Kolloquiums Klagenfurt, 5.-8. Mai 2005, Klagenfurt 2008 (Aus Forschung und Kunst, hg. v. Piccottini, G., 36).
– The defixiones from the Sanctuary of Isis and Mater Magna in Mainz, in: Gordon, R.L. - Marco Simón, F. (Hgg.), Magical Practice in the Latin West. Papers from the International Conference held at the University of Zaragoza 30 Sept. - 1 Oct. 2005 (Religions in the Greco-Roman World 168, ed. H.S. Versnel – D. Frankfurter – J. Hahn), Leiden – Boston 2010, 141-189
– The texts from the Fons Annae Perennae, in: Gordon, R.L. - Marco Simón, F. (Hgg.), Magical Practice in the Latin West. Papers from the International Conference held at the University of Zaragoza 30 Sept. - 1 Oct. 2005 (Religions in the Greco-Roman World 168, ed. H.S. Versnel – D. Frankfurter – J. Hahn), Leiden – Boston 2010, 215-244.
– „Perverse agas, comodo hoc perverse scriptu(m) est" – Ein Fluchtäfelchen aus Köln, in: ZPE 174, 2010, 272-276.
– Dal segno alla scrittura. Le defixiones della fontana di Anna Perenna (Roma, Piazza Euclilde), Studi e Materiali di Storia delle Religioni 76, 1, 2010, 35-64.
– Fluchtäfelchen: Verfluchter Prozeßgegner. Zwei defixiones aus dem "Älteren Praunheimer Gräberfeld" (zus. mit Markus Scholz), in: Fasold, P. (Hg.), Die Bestattungsplätze des römischen Militärlagers und Civitas-Hauptortes Nida (Frankfurt am Main-Heddernheim und -Praunheim), Schriften des Archäologischen Museums Frankfurt 20/1, Frankfurt 2011, 66-77 (Blänsdorf 66-69).
* Jürgen Blänsdorf, Die Defixionum tabellae des Mainzer Isis- und Mater Magna-Heiligtums (Defixionum Tabellae Mogontiacenses (DTM), in Zusammenarbeit mit Pierre-Yves Lambert und Marion Witteyer, (Forschung zur Lotharpassage I), 207 S., 53 farbige Abb., 55 Zeichnungen, 4 Schrifttabellen, 5 Indices, Beilage: CD-ROM mit den Texten und Abbildungen, Mainz 2012.
– La tecnica e l’arte della scrittura su piombo e rame. Le iscrizioni magiche della Fontana di Anna Perenna (Roma) e la tipologia dei caratteri tardo-antichi, in: Baratta, G. (Hg.), Instrumenta inscripta IV. Nulla dies sine littera. La escritura cotidiana en la casa romana, Sylloge Epigraphica Barcinonensis 10, 2012, 17-39.
– La fontana di Anna Perenna, in: Friggeri, R. (u.a., Hgg.), Terme di Diocleziano. La collezione epigrafica, Roma 2012, 619-639.
– Die Verfluchungstexte aus dem Nymphaeum der Anna Perenna in Rom, in: Fuchs, M.E. (et al., Hgg.), Inscriptions mineures: Nouveautés et réflexions, Actes du premier colloque DUCTUS (19-20 juin, Université de Lausanne, Bern u.a., 2013, 373-377.
– The social background of the defixion texts of Mater Magna at Mainz and Anna Perenna at Rome, in: Piranomonte, Marina – Marco Simón, F., Contesti Magici – Contextos Mágicos, Roma 2012 (erschienen 2013), 147-160.
– Götter und Dämonen im Dienst der antiken Magie. Verfluchungstexte aus Mainz (1./2. Jh. n. Chr.) und Rom (4./5. Jh. n.Chr.), in: Antike Welt 2013, Heft 4, 28-37.
– "Ich bitte dich, Herrin Mater Magna, dass du mich rächst", in: Katalog der Ausstellung ‘Imperium der Götter. Isis – Mithras – Christus. Kulte und Religionen im römischen Kaiserreich’, hg. vom Badischen Landesmuseum Karlsruhe 2013, 122 f. und Katalognummern 73-80 (S. 135-139).
– Das Verfluchungstäfelchen aus Gelduba (Gellep bei Krefeld) Grab 5486, ZPE 192, 2014, 181-186.
– The curse inscriptions and the Materia Magica of the Anna-Perenna-Nymphaeum at Rome, in: Boschung, D. – Bremmer, J.N. ( Hgg.), Reihe: Morphomata 20, Paderborn 2015, 293- 308.
– Gods and demons in texts: Figures and symbols of the Defixion Inscriptions of the Nymphaeum of Anna Perenna at Rome, in: Carlà, F. – Berti, I. (Hgg.), Ancient Magic and the Supernatural in the modern visual and performing arts, London 2015, 19-37.
– Die Kunst des Schreibens und die Entwicklung der Schriftformen am Beispiel der defixionum tabulae von Mainz und der lateinischen Papyrustexte des 1./2. Jahrhunderts, in: Scholz, M. – Horster, M., Lesen und Schreiben in den römischen Provinzen. Schriftliche Kommunikation im Alltagsleben, RGZM-Tagungen 26, Mainz 2015, 27-42.

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü